Und zweitens kommt es anders als man denkt...

EIGENTLICH wollten wir ja am 26. April erst südwärts fahren, doch das Klopapier war alle, da hatten wir die Idee schon etwas früher zu starten *zwinker* Es ist jetzt also so, dass wir gestern und heute gepackt, nochmals eingekauft, Wohnwagen eingeräumt und ausser dem das Björn geputzt haben. Wir werden also schon morgen Richtung Süden starten. Wir werden uns aber Zeit lassen und nur kleine Etappen fahren. Erste Etappe soll Umea sein. Umea liegt an der Küste. Wenn es geht melde ich ich mal, ganz sicher aber wenn wir in der Schweiz angekommen sind.

Es soll über Nacht noch schneien. Wir vermuten aber dass das nicht heftig wird. Ansonsten haben wir ja keinen Stress. Naja, wir lassen jetzt mal morgen werden. 

Am Montag Nacht sind die neuen Besitzer gekommen, aber davon dann mehr in der Monats-Zusammenfassung.  Schon mal vorweg: Sie sind sehr nett und genau auf unserer Wellenlänge.

Wir freuen uns jetzt auf Familie, Verwandte, Freunde und Bekannte.  Ganz besonders freuen wir uns die 5 Enkelkinder wieder zu sehen und sie in den Arm zu nehmen.

Ich grüsse euch alle da draussen, und wie schon mal erwähnt: Es wäre toll dich und dich und dich mal zu treffen. 

Bis bald 

                             Dany aus dem Norden

Kommentar schreiben

Kommentare: 0