Natasha und so

Hier bin ich mal wieder. Der versprochene Tagesablauf kommt noch, versprochen.

Erst mal zum Wetter:

Im Moment haben wir 8° und Nachts war 2°. Die letzten Tage wurde es bis 15° warm tagsüber. Wenn die Sonne scheint ist es schnell wärmer, ohne Sonne ist es kühl. Nachts wurde es auch schon minus, doch an geschützten Stellen im Wald zum Beispiel war noch nicht gefroren. Das hat zur Folge dass sehr viele Pilze wachsen, aber leider nicht die die ich gerne möchte. Kiefer-Steinpilze habe ich bis jetzt nur einmal gefunden, in Arjeplog. Keine Fichten-Steinpilze und keine Pfifferlinge oder sonstigen Leistlingen. Semmelstoppel gibt es hier oben, habe ich aber erst zweimal gefunden. 

Alle Zeigerpilze für Steinpilze sind vorhanden: Klebriger Hörnling, Kuhmaul, Fliegenpilze und sogar Habichtspilze. Ich denke es ist kein Steinpilzjahr.

Es ist Herbst geworden. Die Bäume und Sträucher werden täglich farbiger und wenn dazu die Sonne scheint ist das einfach total schön anzusehen. Indian Summer, wir stehen mitten drin.

Noch zu Natasha. Heute sind wir das erste mal mit ihr mit der Leine nach draussen. Wir wussten ja dass sie es kann, nur haben wir es bisher nie getan. Heute habe ich aber beschlossen dass wir ihr nun regelmässig "Freilauf" gewähren. Sie hat sich super angestellt. Bilder werden dann auch noch kommen, versprochen. Bei Djego lassen wir das noch, er ist diesbezüglich nicht so pflegeleicht *lach*

Tony bringt übrigens noch regelmässig Äschen oder Hechte nach Hause. Wir haben also noch immer sehr viel Fisch, denn die Gefrierbox ist ja eigentlich voll *lach* So essen wir meistens vornweg was so rein kommt *zwinker*

In 14 Tagen ziehen wir ins Haus. 

Apropoz ... unsere erste Gasflasche ist noch immer nicht leer. Schon 4,5 Monate mit der ersten Flasche. Unglaublich! 

Ich gehe jetzt noch was tun und später werde ich wohl noch den Tagesablauf schreiben.

Bis dann also, Dany

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Trudy (Samstag, 17 September 2016 16:50)

    Salü Dany, da oben im herrlichen Norden.
    Ein sehr schönes Foto zeigst du hier.
    Ansonsten bist eher geizig, was Fotos anbelangt und das ist es doch, was ich z.B. gerne sehen möchte. Viel mehr Fotos, von den Pilzen, den Beeren und was du sonst noch so alles findest. Vielleicht gelingt dir sogar auch mal ein Foto von einem LEBENDEN Fisch im Wasser....
    Du hast ja eine ganz tolle Website gestaltet, hingegen der integrierte Blog mag mich nicht begeistern. Viel zu kompliziert. Klick hier, klick da, klick dort... klick, klick, klick und nochmals klick. Mühsam, wenn du mich fragst und du fragst ja weiter unten irgendow, warum es hier nicht so richtig flutscht, trotz des interessanten Themas...
    Sorry wegen meiner Ehrlichkeit...
    Wenn du dich bei mir nicht gemeldet hättest, wäre ich wahrscheinlich gar nicht mehr hergekommen. Danke also für deinen Besuch. Ich hoffe, dass du einen Weg findest, deine Reiseerlebnisse spannend zu gestalten.
    Herzliche Grüsse
    Trudy

  • #2

    Tony Tschaggelar (Sonntag, 18 September 2016 15:06)

    Hallo Trudy
    zu wenig Fotos? Hallo? Wenn man/frau am richtigen Ort schaut, wimmelt es nur so von Bildern! Und wegen lebenden Fischen im Wasser ist es eben so dass wir weder Taucher sind noch haben wir eine Unterwasserkamera. Ausserdem bin ich leidenschaftlicher Angler und wir essen die Fische auch. Deshalb muss der Fisch unmittelbar nach dem Fang waidgerecht getötet werden. Und wenn Du es nicht ertragen kannst, solltest Du diese HP, welche von meiner Frau mit viel Aufwand und Freude gestaltet wird, nicht mehr besuchen.
    MfG Tony