14 Tage davor

Unglaublich aber wahr. In 14 Tagen sind wir hier draussen, dann ist unsere Zeit hier im Haus Geschichte und eine neue Aera beginnt....

 

Was haben wir so getan in letzter Zeit?

Wir haben viele Sachen verschoben und eingeräumt, sortiert und in den Müll geworfen. So wie auch die Wochen zuvor.

Gestern habe ich eine Tasche fertig genäht und danach die Nähmaschine geputzt und eingemottet. Dasselbe mit der Stickmaschine. Nur habe ich diese in die vorbereiteten Kisten gepackt. Noch ein bisschen Polsterung (Stopfwatte die ich auch brauche in Lappland) und da war sogar noch Platz für etwas Zubehör wie Stickfäden, Werkzeug, Nadeln, Schere, Reissverschlüsse und so weiter.

 


Auf dem linken Bild sieht man die grauen Kisten. In der unteren ist die Stickmaschine und in der oberen das Stickelement. In beiden Kisten lagert noch fast das ganze Zubehör. Auf dem Tisch: Laminiergerät bleibt hier, brauche ich aber noch. Lampe und Radio, Kleinmöbel und Tisch wird eingelagert. Drucker kommt mit.

Auf dem rechten Bild sieht man mein letztes Nähprojekt eine Tasche nach Schnabelina. Im letzten Moment ist mir eingefallen dass es ganz cool wäre im Bus so eine Tasche auf den Boden zu stellen, wo ich dann alles das lagern kann das wir unterwegs so brauchen, aber nicht in die Handtasche passt. Sachen wie Fotoapparat, Getränk, Stricksachen, Dokumente und so weiter. Aber eigentlich braucht man so eine Tasche gar nicht unbedingt, doch ich wollte unbedingt noch so ein letztes Nähprojekt *hihi*. Aber praktisch ist so eine Tasche trotzdem, oder was meint ihr?

Ich muss euch unbedingt noch erzählen dass ich meine erste Fahrt mit dem T6 gemacht habe. Ich bin ja noch nie mit automatischem Getriebe gefahren, ausserdem noch so ein langer Bus. Schiss hatte ich nicht, da ich ja mit einem Bus gelernt habe damals. Auf einem Parkplatz bin ich erst zweimal rundum gefahren und dann sofort schwupp auf die Strasse. Alles ging gut und er ist total schön zu fahren. Ach ja, mein altes Auto habe ich letzte Woche zum Schrotthändler gefahren, da er sehr alt war und an allen Ecken etwas kapputt.

Sodele, ich bin dann mal weg.

                                                            Ich grüsse euch aus dem sonnigen Oberaargau

                                                                                                Dany

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0